Server/Linux/Installation

Aus TeamSpeak Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viele Gründe können dafür sprechen, einen eigenen TeamSpeak 3 Server zu betreiben. Zum einen sind die weitergehenden Freiheiten bei der Konfiguration des Servers und der Rechte des virtuellen Servers zu nennen, zum anderen besteht die Möglichkeit mehrere Server zu verwalten, sofern man eine NP-Lizenz hat.

Benötigte Software

Um grundsätzlich mit dem Server zu verbinden und Einblick in das Dateisystem zu nehmen und auch die eigenen Server zu verwalten, empfehlen wir WinSCP. Zur Eingabe von Befehlen empfehlen wir Putty.

Vorbereitung des Linux-Systems

Der TeamSpeak Server (und grundsätzlich alle anderen Programm, die man unter Linux verwendet) sollten nicht mit Root-Rechten gestartet werden. Denn wenn durch eine Sicherheitslücke dieser Software auf den Server zugegriffen werden kann, könnten dem Angreifer direkt volle Root-Rechte zustehen. Aus diesem Grund legen wir einen neuen Benutzer (2.) (in einer eigenen Gruppe (1.)) an und setzen ein neues Passwort (3.):

  1. groupadd teamspeak
  2. useradd -g teamspeak -d /home/teamspeak -m teamspeak
  3. passwd teamspeak

Installation des Servers

Zunächst soll darauf hingewiesen sein, dass die TeamSpeak End User License Agreement[1] auch bei der Verwendung des Servers gelten. Trotz weitreichender technischer Schutzvorkehrungen sollte man dennoch darauf achten die Lizenz einzuhalten.

Mit dem oben angelegten Nutzer sollte man sich die aktuelle Version von TeamSpeak runterladen[2].

  1. wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.10.3/teamspeak3-server_linux-amd64-3.0.10.3.tar.gz

oder bei einem 32-Bit System

  1. wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.10.3/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.10.3.tar.gz

Nach dem Download ist muss das Archiv, in welchem sich die Server-Dateien befinden, entpackt werden und in einen Ordner namens "ts3-server" verschieben:

  1. tar -vxzf team [TAB]
  2. mv tea [TAB] ts3-server

Weitergehende Schritte sind zur Installation nicht notwendig. Allerdings empfiehlt sich gewisse Einstellungen vorzunehmen. Abhängig davon, ob Einstellungen vorgenommen wurden, wird der Server gestartet. Es ist zu empfehlen den Server automatisch starten zu lassen.

Nachweise und Anmerkungen

  1. Die Eula von TeamSpeak auf teamspeak.com, 13.04.2014
  2. Die jeweils aktuelle Version findet man auf teamspeak.com